Skip to main content

Sherlock Holmes - Kleider

Bild von stoffe.de

Anlässlich des 150. Geburtstages von Sir Arthur Conan Doyle möchte ich mit zwei Kleidern bei Ihrem Wettbewerb teilnehmen die ich aus Sherlock Holmes Verfilmungen nachgenäht habe.

Sherlock Holmes - Kleider
Sherlock Holmes - Kleider

Für beide Kleider habe ich Schnittmuster aus den 1890er Jahren verwendet.
Das weiße Kleid stammt aus „Ein Skandal in Böhmen“. Es besteht aus weißem Baumwolldamast mit schwarzen Blütenapplikationen und schwarzer Borte. Unter dem Rock trage ich ein ganz kleines Pokissen wie es in den Jahren 1889 und 90 üblich war. Das Oberteil wird mit Haken und Ösenband geschlossen.
Das graue Kostüm ist aus „Der zweite Fleck“ und wurde aus grauem Leinen gefertigt. Der weiße Teil ist keine Bluse sondern ein Einsatz aus Baumwolle mit Lochstickerei. Auf den Kragen sind schwarze Rankenapplikationen genäht und für die Ärmelabschlüsse habe ich die Reste der Borte des Böhmen-Kleides verwenden können.

Sherlock Holmes - Kleider

Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Leinen, Lochstickerei, Applikationen, Borten, Haken und Ösenband, Knöpfe

Dieser Beitrag stammt von Agnes R. Wien.

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.7 (7 Bewertungen)