Buntes und warmes Sitzkissen aus Stoffresten

Buntes und warmes Sitzkissen aus Stoffresten

Man braucht:

Fleece (Stoffreste), Schere, Garn, Nähmaschine

Schritte:

Erstmal aus dem Stoff einen Kreis nach gewünschter Größe zuschneiden (es kann allerdings auch ein Rechteck oder ein Quadrat sein, je nach Bedarf).

Darüber hinaus schneiden wir aus den Stoffresten kleine Streifen 1x5 cm groß.

Jetzt legen wir die Streifen nebeneinander etwas überlappend und nähen diese fest.

Bei den nächsten Reihe werden weitere Streifen überlappend neben einander gelegt und angenäht, und so weiter bis der ganze Hintergrund mit den Streifen belegt ist.

Ich habe mein Kissen an einem Hocker befestigt, jetzt ist er viel hübscher und kuschelig-weich geworden.

Prima Idee zu Resteverwendung.

Schlagworte Nähanleitungen: