Skip to main content

Nähanleitung Patchworkschal

Bild von Miaka
4
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (9 Bewertungen)

 Noch eine Anleitung von mir... der Schal war eine spontane Idee, um Stoffreste zu verwerten und etwas kuschliges für den Winter zu nähen. Ich habe den Versuch direkt fotografisch dokumentiert, im Nachhinein als gelungen erklärt und halte den Schal für ein tolles Weihnachtsgeschenk (oder ein "Hurra, es ist Winter!"-Geschenk für mich selbst).


Bild

An Material wird gebraucht:
- verschiedene Baumwollstoffe, ich hab ein paar "Standardgruftimuster" verarbeitet
- ein langes Stück Fleece (ca. 140cmx15cm)
- Pappe/festes Papier für die Schablone, Scheren, Nähmaschine... sollte klar sein

Ich habe für meine Schnitteile die Maße 12x12cm gewählt und 11 Stück zugeschnitten, mein fertiger Schal ist also 12cm breit und 132cm lang.
Für die Quadrate macht man sich am besten eine Schablone, ich habe bei meiner die Nahtzugaben direkt angezeichnet, meine Schablone misst bei 1cm NZ pro Seite also 14x14cm.

Anhand der Schablone werden Quadrate aus den Baumwollstoffen zugeschnitten (rechts die Schablone):
Bild

Die Quadrate werden zu einem langen Streifen zusammengenäht:
Bild

Alle Nähte werden erst plattgebügelt, dann die Nahtzugaben auseinandergebügelt:
Bild

Jetzt werden alle offenen Kanten rundherum 1cm umgebügelt, an den Ecken sollte man darauf achten, dass die Nahtzugaben nicht rausgucken:
Bild

Der Schal wird jetzt möglichst glatt auf den großzügig in Form geschnittenen Fleece gesteckt...
Bild

... und rundherum abgesteppt.
Bild

Die Steppnähte vorsichtig ausbügeln, es ist nicht empfehlenswert, Fleece auf Baumwolltemperatur zu bügeln. Also entweder Temperatur runter oder gaaanz vorsichtig nur dort bügeln, wo Baumwolle auf dem Fleece liegt.

Danach wird der Fleece rundherum in Form geschnitten, ich habe einen Fleece-Rand von knapp 5mm rundherum stehen lassen.
Bild

Und fertig!
Bild

Wer das Umbügeln und Aufsteppen doof findet, kann den Schal natürlich verstürzen, allerdings stelle ich mir die Nahtzugaben aus Fleece eher unschön vor - und ich mag den Fleecerand ;)
Schön stelle ich mir auch vor, den Fleecerand mit einer Zackenschere zu schneiden, besonders wenn es ein bunter Kinderschal werden soll.
Wenn man einen leichteren Schal für Herbst/Frühjahr möchte, empfiehlt sich ein dünnerer Futterstoff, mit Fleece ist der Schal aber auf jeden Fall auch wintertauglich.

Es gibt wohl ca. 100000 Möglichkeiten, diesen Schal zu gestalten ^^

DANKE

5
Da ich ja gerade erst angefangen habe zu nähen, bin ich ja noch auf Anleitungen angewiesen!!! Danke für die tolle Anleitung, ich werde in den Sommerferien dies sofort mal ausprobieren!!!!!!! DDDDDDDDDDDDDAAAAAAAAAAAAAANNNNNNNNNNNNNNKKKKKKKKKKKKEEEEEEEEEE :DDDDD

Cool

5

Ich probiere es gleich mal aus!
Sieht richtig cool aus! Ich glaub so einen schenke ich meinem Bruder zu Weihnachten!

Danke für das Lob und viel

Bild von Miaka

Danke für das Lob und viel Spaß beim ausprobieren =)