Skip to main content

Nähanleitung Utensilo

0
Eigene Bewertung: Keine

 Utensilo

 

Material:

verschiedene Stoffreste 

Garn

Nadeln

Schere

eventuell Ösen

 

Arbeitsschritte:

2 gleichgroße rechteckige Stoffstücke zuschneiden. Hier 20cm x 80cm. Es empfehlen sich feste Baumwollstoffe.

Dann je nach Bedarf kleinere Rechtecke für die Taschen zuschneiden, circa 2 cm breiter. Jersey eignet sich, wenn man viel zum befüllen hat.

Noch zwei 5cm breite und 10cm lange Streifen für die Aufhänger zuschneiden.

 

 

 

 

Zunächst die Oberseiten der Taschen vorbereiten. Kante zweimal umlegen und feststecken, dann feststeppen.

 

 

 

 

Dann Aufhänger an beiden Längsseiten nach innen schlagen und noch einmal zusammenklappen, feststeppen.

 

 

 

Jetzt die Taschenteile auf eine der langen Bahnen legen (auf die rechte Seite) und dabei die untere Kante nach innen wenden. Feststecken und nacheinander die untere Naht steppen.

 

 

 

 

 Nun die zwei langen Bahnen aufeinanderlegen, rechts auf rechts, am Rand entlang feststecken und anschließend steppen. Obere Kante bleibt dabei offen.

 

 

An der Naht überschüssigen Stoff zurückschneiden und versäubern.

 

Jetzt wird das Utensilo gewendet.

 

Obere Kante nach innen klappen, die Aufhänger in der Mitte gefaltet dazwischen schieben, feststecken und steppen.

 

 

 

Ich habe noch Gardinenringe mit angenäht, man kann aber auch einfach in die Ecken Ösen anbringen.

 

Viel Spaß beim Nähen und befüllen.