Osterkranz mit Hasenkopf und Blumendeko

Der Kranz zu Ostern sieht gut aus und wird schnell gemacht.

Das Ostern ist schon vorbei? Nächstes Ostern kommt bestimmt!

 

Du benötigst:

Fleecestoff

Schere, Garn und Nähmaschine

einen Kranz aus Styropor o.ä.

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

kranz kranz

Schritt 1: Kranz umwickeln

Schneide aus dem grünen Fleece einen Streifen mit ca. 10 cm Breite (Länge je nach Kranzgröße variiert), wickele den Streifen um den Kranz herum bis der ganze Kranz bedeckt ist, das Stoffende mit der Hand fixieren.

Schritt 2: Hasen - Zuschnitt

Aus dem hellblauen Stoff (oder andere Farbe), schneide 2 Kreise und 2 Rechtecke aus, die Rechtecke runde an einer Seite ab.

Die Größe passe, bitte an die Größe deines Kranzes an.

Schritt 3: Hase - Gesicht

Nähe auf einen der Kreise die Augen, die Nase und den Mund an.

Schritt 4: Hase – fertig nähen

Lege die Teile für die Ohren paarweise mit den schönen Seiten nach innen aufeinander und steppe drum herum bis auf die untere Seite, wende auf rechts und fülle mit etwas Watte.

Lege die beiden Gesichtsteile mit den schönen Seite nach innen aufeinander und lege die Ohren an den richtigen Stellen aber erstmal nach innen, steppe drum herum bis auf eine kleine Öffnung zum wenden, wende auf rechts, fülle mit etwas Watte und schließe die Öffnung mit der Hand.

Schritt 5: Deko annähen

Schneide aus den verschiedenen Farben: Blumen, Blätter o.ä und nähe das fest an den Kranz.

Mittig den Hasenkopf reinstecken und an der gewünschten Position fixieren.

Fertig!

 

Schlagworte Nähanleitungen: