Pfannenwender und Suppenkelle für Kinderküche

Pfannenwender und Suppenkelle für Kinderküche

Man braucht:

Filz 2 mm dick (Farbe nach Wunsch), Schere, Garn, Nadel, Pappe.

http://www.stoffe.de/filz-2mm.html

Zuschnitt:

Pfannenwender

Den Filz nach der Vorlage zuschneiden:

- 2 Teile für den Wender

- 2 Teile für den Griff

- 6 kleine Streifen 3 x 0,5 cm

für mehr Stabilität zwischen den Stofflagen die Pappe o.ä einarbeiten.

Die kleine Streifen an den Pfannenwender annähen.

Die Griffe erstmal an den rot markierten Stellen annähen.

Nun legen wir die beiden Teile auf einander (dazwischen eine Lage aus Pappe) und nähen die Seiten knapp am Rand zusammen.

Bei Wunsch kann man unten am Griff eine Schlaufe zum Aufhängen annähen.

Fertig!

Suppenkelle:

Den Filz nach der Vorlage zuschneiden:

- 2 Tele für die Kelle

- 2 Tele für den Griff

Beide Teile aufeinander legen und knapp am Rand zusammennähen (bei Wunsch kann man eine Lage aus Pappe zwischen tun, für mehr Stabilität).

Bei den Rundungen an der Kelle, erstmal die Außenseiten zusammennähen, erst danach die Segmente miteinander zusammennähen.

Jetzt kann man den Griff obendrauf annähen und eine Schlaufe in die Naht einfügen.

FERTIG!

AnhangGröße
Image icon schnitt, P.wender, S.kelle_.jpg40.51 KB

Schlagworte Nähanleitungen: