Stuhlkissen

Du benötigst:

Fleecestoff

Baumwollstoff

etwas Satinband o.ä

Füllwatte

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Zuschnitt

Aus dem roten Fleece zwei Kreise/ Rechtecke/ Quadrate je nach dem Stuhl zuschneiden, Nahtzugabe nicht vergessen.

Einen grünen Streifen 10 x  ca1,5- 2fache Länge des Kissenumfangs.

Aus dem Baumwollstoff wird das Füllkissen gemacht – aus dem Baumwollstoff jeweils zwei Teile je nach Stuhl-Form und Größe zuschneiden.

Schritt 2: Außenkissen – Rüsche

Lege das grüne Streifen an das rote Quadrat rechts auf rechts aufeinander und nähe der Streifen an das Kissen an, setzte dabei regelmäßige Falten.

Lasse dabei eine Seite komplett rüschenfrei (das ist die Seite, die zur Stuhllehne zeigt)

Schritt 3: Außenkissen zusammennähen

Lega das andere rote Quadrat rechts auf rechts an das Quadrat mit dem Rüschen und nähe beiden drum herum zusammen, bis auf die Seite ohne Rüschen.

Schritt 4: Band annähen

An die Stellen, wo die Rüsche endet an jeder Seite ein Stück Band annähen, damit man das Kissen an den Stuhl festbinden kann.

Schritt 5: Füllkissen

Damit das hübsche Kissen auch noch sehr weich ist, brauchten wir noch ein Füllkissen.

Zwei Teile aus dem Baumwollstoff rechts auf rechts legen und drum herum bis auf eine kleine Öffnung zunähen.

Durch die Öffnung wenden und mit Watte füllen, die Öffnung schließen.

Das Füllkissen durch die gelassene Öffnung rein tun, mit den Bänder am Stuhl fixieren – fertig!

Schlagworte Nähanleitungen: