Skip to main content

Bündchen

Sommerkleid

0
Eigene Bewertung: Keine

Du benötigst:

Leinenstoff

Bündchen

Schrägband

Schere, Garn und Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Zuschnitt

Schneide alle Teile aus dem Stoff zu.

1x Vorderteil

1x Rückenteil

4x Rockteile

1x Bündchen

Für den Zuschnitt kannst du die Schnittvorlage im Anhang (Gr.36-38) oder einen eigenen Schnittmuster benutzen.

Schritt 2: Abnäher

Falte die Abnäher an dem Vorder- sowie dem Rückenteil in der jeweiligen Mitte und steppe.

Schritt 3: Schulter- und Seitennähte

Lege das Vorder- und das Rückenteil rechts auf rechts aufeinander und schließe die Schulter- sowie die Seitennähte.

Schritt 4: mit Schrägband einfassen

Fasse mit dem Schrägband den Halsausschnitt sowie die Armlöcher.

Schritt 5: Rock

Lege die Rockteile rechts auf rechts aufeinander und nähe die Seiten zusammen.

Mache an der unteren Stoffkante einen Saum (den Stoff zwei mal nach innen umschlagen und steppen).

Schritt 6: Bund annähen

Nimm das Bündchenstreifen und nähe es an einer Seite an den Rock und an den anderen Seite an das Kleid-Oberteil, dehne dabei das Bündchen gleichmäßig.

Fertig!

Jeanshose mit Eingrifftaschen und Gummibund

0
Eigene Bewertung: Keine

Du benötigst:

Jeansstoff

Bündchen

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Zuschnitt

Den Stoff rechts auf rechts falten und den Schnittmuster übertragen oder eigene Hose umranden.

Schritt 2: Schrittnaht

Die beiden Vorderteile rechts auf rechts legen und die Schrittnaht schließen.

Dann auf den rechten Seite den Reißverschluss steppen (ohne den Reißverschluss nur als Deko)

Schritt 3: Vordere Taschen

Schneide aus dem Stoff zwei Rechtecke (für eine Tasche) so groß wie die Tasche werden soll.

An einem Rechteck sowie an der Hose seitlich einen Bogen für den Einstieg ausschneiden.

Das Rechteck rechts auf rechts an die Hose legen, entlang des Bogens steppen, auf rechts wenden und noch zweimal entlang der Kante absteppen.

Nun die beiden Rechtecke rechts auf rechts legen und die Seiten zusammennähen.

Schritt 4: hintere Taschen

Mache die hintere Taschen fertig und nähe die an die Hosenrückseite an.

Schritt 5: Seiten- und Schrittnähte

Falte die Hose rechts auf rechts aufeinander und steppe die Seiten- sowie die Schrittnähte.

Schritt 6: Saum

Den Stoff am Hosenbein zweimal nach innen umschlagen und steppen.

Schritt 7: Bund

Schneide aus dem Bündchen einen Streifen aus (Breite = 8 cm, Länge = Taillenumfang -10 cm)

Nähe das Bündchen zu einem Ring zusammen, falte den der Länge nach zusammen und nähe den rechts auf rechts an die Hose an.

Fertig!

Übergangsmütze / Frühjahrsmütze aus Bündchen

Posted in
0
Eigene Bewertung: Keine

Übergangsmütze / Frühjahrsmütze aus Bündchen

Du brauchst:

Bündchen (evtl. Jerseystoff), Schere, Nähmaschine, Garn

Schritte:

Das Bündchen aufeinander falten, so dass es zwei Lagen entstehen.

Den Schnitt auf den Stoff übertragen, so dass es zwei Mützen quasi nebeneinander sind.

Ausschneiden.

Nun die Mützen rechts auf rechts falten, so dass es jetzt die zwei Mützen  quasi übereinander sind.

Die seitliche Naht schließen.

Jetzt die Mützen ineinander falten, so dass es außen die Innenseite von der Mütze ist.

Jetzt die kleinen Abnäher schließen.

Nun die beiden Teile miteinander an dem Bogen entlang zusammennähen.

Die Mütze auf rechts wenden und fertig.

Bei Wunsch kann man die Mütze mit einer Applikation o.ä. verschönnern.

Sommerrock aus Baumwollstoff mit Bündchen

0
Eigene Bewertung: Keine

Sommerrock aus Baumwollstoff mit Bündchen

Materialien:

Baumwollstoff, Bündchen, Schere, Garn, Nähmaschine

Schritte:

1. Hüftumfang messen

2. Den Stoff ausbreiten und einen Rechteck zuschneiden (Breite = Hüftumfang + mind.1/2 Hüftumfang, Länge nach Wunsch).

3. Bündchen zuschneiden (Breite ca. 20 cm, Länge= Taillenumfang- 15% Taillenumfang)

An dem Baumwollrechteck die Seitennaht schließen, den Saum zweimal nach innen umschlagen und steppen.

Das Bündchen der Breite nach falten und an den Rockbund mit Stecknadeln feststecken (an vier Punkten: Nord, Süd, West, Ost),

danach an den Rock annähen, dabei das Bündchen gleichmäßig dehnen, so entstehen gleichzeitig schöne Falten am Rock.

 

 

 

 

Halber Teller-rock mit Bündchen

0
Eigene Bewertung: Keine

 Halber Teller-rock mit Bündchen

Material:

Stoff je nach Wunsch, Bündchen, Schere, Garn, Nähmaschine

 

Schritt 1. zuschneiden

Lege den Stoff aufeinander und schneide einen 1/4 Kreis aus.

An der Spitze des 1/4 Kreises schneide einen kleineren 1/4 Kreis aus, so dass die Läge etwas größer it als der eigener Taillenumfang.

Schritt 2 : Seiten zusammennähen

Lege die Rock-teile rechts auf rechts aufeinander und nähe die Seiten zusammen.

Schritt 3: Saum machen

Mache unten am Rock einen Saum, indem du den Stoff zweimal nach innen faltest und knapp am Rand steppst.

Schritt 4: Bündchen

Schneide Bündchen zu: Länge= Taillenumfang minus 5 cm; Breite : 14 cm.

Falte das Bündchen der Länge nach, links auf links.

Lege das Bündchen mit den Schnittflächen an den Rockbund rechts und rechts aufeinander und nähe die zusammen, dabei das Bündchen gleichmäßig ziehen.

Fertig !

Inhalt abgleichen