Skip to main content

Haarspange

Nähanleitung – Haarspangen mit Stoff-Motiven

0
Eigene Bewertung: Keine

Nähanleitung Haarspangen mit Stoff-Motiven

 

Ihr braucht:

Viele kleine Reste aus Baumwollstoff (nicht dehnbar)

Kleine Reste von Vlieseline H250

Haarspangen-Rohlinge – kriegt man z.B. im Internet oder auch im 1-Euro-Laden
(Meine sind 5cm lang und darauf ist auch die Vorlage angepasst)

Ein wenig doppelseitiges Klebeband

Heißklebepistole oder Textilkleber

Ein selbstlöschender Stift wäre von Vorteil

Garn, Schere usw.

Verzierungen wie Bänder, Knöpfe usw.

Die beigefügte PDF-Datei mit den Vorlagen in Original-Größe

     1. Druckt euch die PDF aus. Bei „Skalierungsart“ muss „KEINE“ stehen!

     2. Vorlagen ausschneiden - KEINE Nahtzugabe nötig!

    

   

  1. Ihr braucht für alle Spangen-Teile und für alle Deko-Teile jeweils ein Stück Stoff welches etwas mehr als doppelt so groß ist wie die Papiervorlagen.
     
  2. Von der Vlieseline H250 braucht Ihr für die Spangen-Teile jeweils ein Stück welches so groß ist wie das komplette Stoffstück.
    Für die Deko-Teile braucht Ihr von der Vlieseline H250 nur jeweils die Hälfte der Größe des Stoffstücks.
    -Siehe Foto!-

    

  1. Bügelt die Vlieseline H250 gemäß Herstellerangaben auf die linke Seite des Stoffs.

     Danach faltet Ihr den Stoff links auf links einmal in der Mitte – siehe Fotos!

    

    

    

    6. Zeichnet bei den Stoffen für die Deko-Teile die gewünschte Form mit einen selbstlöschenden Stift auf die Seite die mit dem H250 bebügelt wurde – siehe Foto.

Bei den Stoffen für die Spangen-Teile ist es egal auf welche Seite Ihr zeichnet!

  1. So sieht das jetzt bei mir aus.
    (Mein selbstlöschender Stift war leider leer und ich musste Bleistift verwenden.)

Davon würde ich aber auf jeden Fall abraten, da man den Bleistift nachher leider noch sieht – aber zu Demonstrationszwecken war es OK für mich)

  1. Steckt euch die Lagen nun am besten mit einer Nadel fest, sonst könnten Sie evtl. beim nähen verrutschen.

    

     9. Näht jetzt so genau wie möglich auf den Linien entlang und schneidet die   Formen hinterher mit ein wenig Abstand zur Naht aus – mit der Zackenschere sieht es besonders schön aus.
    
     

  1. Jetzt zeige ich euch wie man die Haarspangen-Rohlinge anbringt.
    Zuerst dreht Ihr das ausgeschnittene Stoffstück für die Spange auf die linke Seite.
    Die Unterseite schaut also zu uns nach oben!
    Darauf legt Ihr jetzt den geschlossenen Haarspangen-Rohling und zwar so, dass rundherum überall ungefähr der gleiche Abstand zur Naht ist – also mittig!

    11. Zeichnet euch mit einem feinen Bleistift die 2 Punkte durch die Spange auf den Stoff. Da wo die Bleistift-Spitze hinzeigt. Dazu seht euch bitte das Foto genau an.

     

  1. Nehmt die Spange weg und verbindet die 2 Punkte mit einem Strich der etwas weiter
    nach außen raus geht. Aber bitte nur ein kleines Stückchen weiter – nicht bis an die Naht!

    13. Schneidet mit einer kleinen Schere z.B. einer Stickschere einen Schlitz an die eingezeichnete Stelle im Stoff – aber nur durch die Rückseite schneiden!!!.
    Bitte nicht das vordere Teil mit durchschneiden!

    14. Beklebt die Spange wie auf dem Foto zu sehen mit ein wenig doppelseitigem Klebeband.

    15. Danach öffnet Ihr die Spange und steckt sie mit der beklebten Seite durch den Schlitz im Stoff. Wenn alles gut sitzt nochmal schön fest andrücken!

    16. Jetzt könnt Ihr mit einer Heißklebepistole oder mit Textilfkleber die Deko-Formen auf dem Spangen-Teil anbringen.

    17. Hier noch 2 weitere Beispiele

Einmal nur ein Deko-Teil mit aufgenähtem Knöpfchen.
Und einmal ein nur ein Spangen-Teil ohne Deko-Teil
(Bei schönen Motiv-Stoffen muss man nicht unbedingt ein Deko-Teil drauf setzen).

Aber es gibt ja noch sooo viele andere Möglichkeiten..!

     Viel Freude beim nacharbeiten!

Blume aus Ripsband

0
Eigene Bewertung: Keine

Blume aus Ripsband

Du brauchst:

Ripsband, Schere, Nähgarn und eine Nadel, Kleber/ Heißkleber, einen Knopf

 

Schritt 1: Band zuschneiden

Schneide den Ripsband in Stücke, jeweils 8 Streifen:

in rot, 10 cm lang;  in blau 8 cm lang und in gelb 6 cm lang.

Schritt 2: Blüten formen

Lege die drei Bandstücke aufeinander: unten das längste Stück oben das kürzeste Stück Band und nähe die Enden zusammen.

Dann führe das andere Ende zu den zusammengenähten und nähe die ebenfalls zusammen.

Mach das mit allen acht Bandstreifen und forme somit acht gleiche Blüten.

Schritt 3: Bluten zusammenkleben

Zum festkleben der Bluten nehme ein Stück Filz oder etwas ähnliches, schneide daraus einen kleinen Kreis (ca. 2 cm Durchmesser) und klebe einzelne Bluten auf den Kreis fest.

Am besten beginnst du mit Nord-Süd- Ost-West Richtungen, dann klebe die übrigen Streifen dazwischen.

Schritt 4: Knopf und die Haarspange festkleben

Um die Schnittflächen zu verdecken benutze einen Knopf, den klebst du mit einer Heißkleberpistole oben drauf.

An der Rückseite habe ich eine Haarspange festgeklebt, du kannst je nach Wunsch auch Haargummi, Haarreifen oder etwas anderes verwenden.

 

Haaraccessoire für Oktoberfest

0
Eigene Bewertung: Keine
Haaraccessoire für Oktoberfest
Materialien: Wachstuchstoff, Rüschband, Dekoband, Haarspange, Lineal, Schneiderschere, Kreide/ Stift, Stecknadeln, Nähgarn und Nähmaschine
 
Schritte: 
1. Wachstuchstoff ausbreiten, 1 Streifen ausschneiden, 1x rechts auf rechts falten, mit Stecknadel fixieren und die Seitenkanten zunähen
 
 
2. die zugenähte Seite nochmal zunähen, damit die beiden Flügel nicht stören (siehe Abbildung!)
 
 
3. die Rundung oben falten, mit Stecknadeln fixieren und zunähen
 
 
4. Rundung 1x zur schönen Seite falten und nochmal zunähen (siehe Abbildung!)
5. dann Dekoschleife annähen
 
 
6. jetzt Rüsche an Rundung der Unterkante mit Stecknadeln fixieren und annähen
 
 
7. zum Schluss Haarspange auf der Rückseite annähen
 
 
8. Fertig!
 

Hochzeit-Haaraccessoire

0
Eigene Bewertung: Keine

Hochzeit-Haaraccessoire

Materialien: Tüllstoff, 2 Dekoblumen, 1 Haarspange, Nähgarn und 1 Nadel

Schritte:

1. Tüllstoff ausbreiten und 1 Rechteck ausschneiden

2. Rechteck zu einem Fächer (blattförmiger Gegenstand) falten und oben etwas zunähen, damit es die Form behält

3. dann Haarspange und Dekoblumen mit Faden und Nadel annähen

4. Fertig!

 

Inhalt abgleichen