Skip to main content

Hausschuhe

warme Hausschuhe mit Innenfutter

0
Eigene Bewertung: Keine

Du benötigst:

Fleece

Fellimitat

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Schnittmuster

Der Schnittmuster in Anhang auf die gewünschte Größe ändern und ausdrücken, ausschneiden.

Schritt 2: Zuschnitt

Schneide alle Teile aus dem Stoff (Aus dem Außenstoff (hier Fleece) und aus dem Innenstoff  (Fellimitat o.ä)

Schritt 3: Sohle und oberes Teil zusammennähen

Lege die Sohle und das obere Teil  rechts auf rechts aufeinander und steppe drum herum.

Bei den Teilen aus dem Futterstoff nicht ganz zu Ende nähen, ein kleines Stück ca. 10 cm offen lassen.

Schritt 4: Außen und Futterteile zusammennähen

Wende den Außenschuh auf rechts, das aus dem Futterstoff lass auf links (s. Bild), schiebe das Außenschuh in das Futterstoffschuh und steppe zusammen.

Schritt 5: Wenden, Öffnung schließen

Wende die Schuhe auf rechts, so dass außen der Außenstoff ist.

Schließe die Öffnung im Futterstoff-Schuhe mit ein paar Handstichen.

Fertig!

Hausschuhe aus Stoff

0
Eigene Bewertung: Keine

Hausschuhe aus Stoff

Du brauchst:

Baumwollstoff, Schere, Nähmaschine, Garn

(ich habe hier einfachen Baumwollstoff verwendet, da die Schuhe für den Sommer gedacht sind, bei Wunsch auch andere Stoffe denkbar)

Schritte:

Den Schnitt aus dem Anhang auf die benötigte Größe anpassen.

Den Stoff zusammenfalten und den Schnitt übertragen, Nahtzugabe berücksichtigen und ausschneiden.

Beachte, dass sich an den geraden Linie der Stoffbruch befindet.

Schneide so ein Teil aus beiden Stoffen zu, beachte, dass beide Teile spiegelverkehrt sein sollen.

Falte jedes Teil rechts auf rechts und nähe die Fersen zusammen (rot markierten Stellen am Bild)

Lege jetzt die beiden Schuhteile rechts auf rechts  INeinander und steppe die Seiten bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden.

Wende der Schuhe durch die Öffnung auf rechts und steppe die Seiten knappkantig, somit schließt du auch die Öffnung.

Fertig.

Fleece - Socken

0
Eigene Bewertung: Keine

Fleece - Socken/ Hüttenschuhe

für kalte Wintertage

Materialien:

Fleece, Gummiband, Schere, Garn, Nadel, Nähmaschine

http://www.stoffe.de/antipilling-fleece.html

Schritte:

Den Schnitt auf den Stoff übertragen (Schnitt im Anhang passt für die Gr.41, Höhe 20 cm; Ausdruck auf DIN A4, an den rot markierten Stellen zusammenkleben).

Für eine Socke werden: 1x Sohle, 2x Seitenteile benötigt.

Bei Wunsch kann man für die Sohle doppelte Stofflage benutzen.

Die Seitenteile rechts auf rechts aufeinander legen und seitlich absteppen.

Jetzt die Sohle rechts auf rechts an die zusammengenähte Seitenteile legen und drum herum absteppen.

Am oberen Rand den Stoff einmal nach innen umschlagen und absteppen.

Das Gummiband (Länge= Umfang des Knöchels) zu einem Ring binden und über die Socke ziehen.

Das Gummiband mit dem Zick-Zack-Stich festnähen, dabei das Gummi etwas ziehen.

Auf rechts wenden und fertig.

 

Fellhausschuhe

0
Eigene Bewertung: Keine
  • Lammfell - Floorhöhe bis zu 16 mm. Verwenden Sie robustes, nicht zu dickes Leder - Sie müssen das Fell noch nähen können.
  • Reißfestes, dickes Garn zum Nähen in passender Farbe
  • Ledernadel oder dicke lange Nadel mit großem Nadelöhr
  • Zeitungspapier für das Schnittmuster der Hausschuhe.
  • Maßband

1. Schnittmuster der Hausschuhe anfertigen

  • Stellen Sie einen Fuß auf das Zeitungspapier.
  • Zeichnen Sie den Umriss großzügig nach, halten Sie den Stift dabei senkrecht.
  • Kennzeichnen Sie die vordere Mitte (ca. über dem zweiten Zeh)
  • Geben Sie vorne 1 cm hinzu und runden Sie die Kanten ab.
  • Schnittmuster ausschneiden.
  • Mit einem Maßband oder einer Schnur den Umfang der Sohle ausmessen. (Abb. 1)
  • Schneiden Sie aus dem Zeitungspapier ein Rechteck mit der Länge des Umfangs und Ihrer gewünschten Schafthöhe aus.

 

Abb. 1
 2. Fell für die Hausschuhe zuschneiden

  • Schneiden Sie jedes Schnittmuster 2 mal aus. Beachten Sie, daß Sie die Sohle spiegelverkehrt zuschneiden. (rechts - links) Berechnen Sie jeweils ca. 1 cm an Nahtzugabe zu.
  • Schneiden Sie das Fell mit einem Teppichmesser aus. Schneiden Sie von der Lederseite aus. Ziehen Sie anschießend das Fell auseinander. (Abb. 2)

Abb. 2

Abb. 3 - Schnittmuster

3. Lammfell Hausschuhe nähen

  • Legen Sie das Rechteck an die Sohle, rechts auf rechts, das Fell ist außen. Eine Ecke des Rechtecks trifft auf die vordere Mitte. (Abb. 4)
  • Nähen Sie beide Teile mit Handstichen zusammen. (ähnlich Abb. 5) Wenn Sie eine geeignete Nähmaschine besitzen, können Sie diese Naht auch mit der Maschine nähen.
  • Beginnen Sie mit der Naht zwei Zentimeter neben der vorderen Mitte. Beenden Sie die Naht 2 Zentimeter neben der vorderen Mitte, so daß Vorne eine ca. 4 cm große Öffnung bleibt. (Abb. 4)

Abb. 4

Abb. 5

4. Spann nähen - Lammfell Hausschuhe fertigstellen

  • Ziehen Sie einen Schuh an.
  • Formen Sie das Rechteck über Ihre Zehen und den Spann. (Abb. 6)
  • Zeichnen Sie an, wo Sie das Fell zusammen nähen. (Abb. 6)
  • Ziehen Sie den Schuh aus
  • Schneiden Sie das überstehende Fell an beiden Seiten ab. Dazu können Sie die erste Ecke für die anderen als Maß nutzen. (Abb. 7) Schneiden Sie das Leder mit einem Teppichmesser.

Abb. 6

Abb. 7

  • Nähen Sie mit Handstichen die Oberkante zusammen. Das Fell ist innen. (Abb. 8)
  • Lassen Sie oben einige Zenitmeter offen, um noch in den Schuh schlüpfen zu können.
  • Runden Sie die oberen Kanten mit einem Teppichmesser ab. (Abb. 9)
  • Den Schuh nach Links wenden und offen gelassene Naht an den Zehen zusammen nähen.
Inhalt abgleichen