Skip to main content

Kind

Weste aus Jeansstoff

Posted in
0
Eigene Bewertung: Keine

Du benötigst:

Jeanstoff

Futterstoff (hier Jersey)

2x Knöpfe

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Schnittmuster

Der Schnittmuster im Anhang ausdrucken und ausschneiden (im Anhang Gr. 98), ansonsten kann du ein Top oder Shirt benutzen.

Schritt 2: Zuschnitt

Lege den Schnittmuster so, dass das Vorderteil direkt an das Rückenteil angrenzt, so entstehen keine Seitennähte.

Gleiche Teile aus dem Jeansstoff und den Futterstoff zuschneiden.

Ich habe für den Futterstoff einen Jerseystoff benutzt.

Schritt 3: Taschen

Für die Taschen kleine Stoffstücke benutzen, die obere Stoffkante zweimal nach innen umschlagen und steppen.

Den kleinen Streifen ist genau so lang wie das Rückenteil, dabei werden die Stoffkanten nach innen umgeschlagen und drum herum gesteppt.

Die Taschen werden seitlich an das Vorderteil angenäht, der Streifen seitlich, quasi an die Seitennähte mittig.

Schritt 4: Zusammennähen

Lege Außen - und Futterteile rechts auf rechts aufeinander und steppe drum herum bis auf die Schulternähte.

Auf rechts wenden und knappkantig absteppen.

Schritt 5: Schulternaht

Die Weste rechts auf rechts falten und die Schulternaht schließen.

Schritt 6: Knopf und Knopfloch

Mache am Vorderen Teil zwei Knopflöcher und nähe zwei Knöpfe an.

Fertig!

Kissen - Kater aus Fleece

0
Eigene Bewertung: Keine

Ein kuscheliges Kissen KATER aus Fleece.

Bunt, kuscheligweich und liebenswert.

Du benötigst:

Fleece

Füllwatte

Schere, Garn und Nadel

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Stoff zuschneiden

Die Kissenform ist ein Oval.

Das untere Teil aus einem Stück zuschneiden.

Die obere Seite besteht aus mehreren Streifen, sowie dem Gesichtsteil (alle teile nach Augenmaß zuschneiden, je nach gewünschter Größe).

Darüber hinaus:

- 2 x Schwanzteil

- 8 x Pfoten

- 4 x Ohren

- 2 Augen, 1 Nase

Schritt 2: Pfote, Schwanz, Ohren

Die Teile paarweise rechts auf rechts legen, knappkantig steppen und auf rechts wenden.

Die Pfoten und den Schwanz mit Watte füllen.

Schritt 3: Augen, Nase, Fühler

Die Augen und die Nase annähen.

Die Fühler mit Zick-Zack sticken (am besten drunter ein Stück Stickvlies legen, dann dehnt sich der Stoff nicht).

Schritt 4: Obere Seite

Die Streifen für die obere Seite rechts auf rechts legen und miteinander nähen.

Schritt 5: Gesicht annähen

An die Streifen das Gesicht annähen, dabei die Ohren in die Naht einfügen.

Schritt 6: Vorder- und Rückenteil zusammennähen

Lege das Rückenteil mit der rechts Seite zu sich, obendrauf die Pfoten, den Schwanz, obendrauf die Obere Seite mit der linken Seite zu sich.

Steppe drum herum bis auf eine kleine Öffnung.

Schritt 7: mit Watte  füllen

Das Kissen auf rechts wenden und durch die Öffnung mit Watte füllen, danach die Öffnung schließen.

Fertig!

Minni Maus - Tasche

Posted in
0
Eigene Bewertung: Keine

Kindertasche mit dem Minni-Maus Motiv dank dem Fotostoff - ganz einfach und individuell.

Du benötigst:

Lederimmitat

Fotostoff

Futterstoff

Schrägband

Schere, Garn und Nadel

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Fotostoff bedrucken

Den Fotostoff laut der Gebrauchsanleitung mit dem gewünschten Motiv bedrucken.

Schritt 2: Motiv annähen

Das Motiv an die Vorderseite der Tasche annähen

Schritt 3: Seitennähte

Den Stoff rechts auf rechts falten und die Seitennähte schließen.

Schritt 4: Bodennähte

Falte die Ecken am Boden und steppe ca. 5 cm breit.

Schritt 5: Innentasche

Nähe die Innentasche aus dem Futterstoff genau in gleicher Weise wie die Außentasche.

Schritt 6: Oberkante

Lege Innen- und Außentaschen ineinander, links auf links und fasse die Oberkanten mit einem Schrägband ein.

Schritt 7: Griffe

Aus Stoffstreifen mache die Griffe und nähe die an die Tasche fest.

Fertig!

Strampelhose für Kind

0
Eigene Bewertung: Keine

Strampelhose für Kinder aus weichem und warmen Sweatshirtstoff.

Du benötigst:

Sweatshirt angeraut

Schere, Garn und Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Zuschnitt

Für den Schnitt habe ich die Kleidung vom Kind genommen, je nach Bedarf geändert und der Größe angepasst und aus dem Stoff zugeschnitten.

Schritt 2: Seiten - und Mittelnähte

Vorder- und Rückenteile rechts auf rechts aufeinander legen und sie Seiten- sowie die Mittelnähte (rot markiert) steppen.

Schritt 3: Halsausschnitt und Ärmellöcher

Die Stoffkanten am Halsausschnitt und an den Ärmellöchern einmal nach innen umschlagen und mit Overlocknaht nähen.

Schritt 4: Drückknöpfe einsetzen

Etwa in der Höhe der Schulternaht jeweils ein oder zwei Drückknöpfe einsetzten.

Schritt 5: Füßlinge

Damit die Füßchen warm bleiben, die Füßlinge an das Hosenbein annähen.

Für die Füßlinge den Kinderfuß umranden etwas Freiraum  berücksichtigen und nach dieser Vorlage 2x Sohle zuschneiden (für jeden Fuß 2 Stück zuschneiden).

An einer den Sohlen quasi die Ferse abschneiden.

Die kürzere Sohle vorne an das Hosenbein annähen, die komplette Sohle an die Ferse an das Hosenbein hinten annähen.

Die beiden Sohlen zusammennähen.

Fertig!

Waschhandschuh "Schwein"

0
Eigene Bewertung: Keine

Ein Waschlappen aus Frotteestoff in rosa in Form eines Schweinchens, da macht das Baden noch mehr Spaß.

Du benötigst:

Frotteestoff

Schrägband

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

bademantel bademantel

Schritt 1: Zuschnitt

Breite den Stoff aus und schneide alle Teile nach der Vorlage im Anhang zu.

2x Rechteck, 4x Ohren

Schritt 2: Vorbereitung Ohren

Lege die Ohren paarweise rechts auf rechts aufeinander und steppe die Seiten.

Wende die Ohren auf recht.

Schritt 3: Saum mit Schrägband einfassen

Fasse den Saum an beiden Rechtecken mit dem Schrägband ein.

Schritt 4: Schlaufe

Schneide ca. 10 cm vom  Schrägband, falte den der Länge nach zusammen und steppe.

Schritt 5: Gesicht

Sticke mit der Hand oder der Nähmaschine das Gesicht auf eins von Rechtecken auf.

Schritt 6: Zusammennähen

Nimm das Rechteck mit dem Gesicht zu sich, lege obendrauf die Ohren und die Schlaufe nach innen (s. Bild), lege obendrauf das andere Recheck (links Seite zu sich) und steppe drum herum.

Bearbeite die Seiten mit dem Overlock o.ä

Wende den Waschhandschuh auf rechts.

Fertig!

 

Mädchen Jeans-Jeggings

0
Eigene Bewertung: Keine

Jeans-Jeggings für Mädchen (Schnittmuster Gr. 92, 2 Jahre)

Die Hose ist aus zwei Stoffen kombiniert, sie ist durch den Elastan-Anteil im Jeansstoff angenehm zu tragen, ist robust und sieht gut aus.

Du benötigst:

Denim Stretch

Denim Paisley

Gummiband

Schere, Garn und Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

jeanshose jeanshose

 

Schritt 1: Zuschnitt

Für den Schnitt kannst du vorhandene Leggings benutzen (der Schnitt im Anhang ist für Gr. 92).

Darüber hinaus habe ich noch zwei aufgesetzte Taschen vorne und zwei Taschen hinten eingearbeitet (Zuschnitt nach Augenmaß).

Der Hosenbund = ein Stoffstreifen: Breite 10 cm, Länge = Taillenumfang + Nahtzugabe.

Der Streifen unten am Hosenbein: Breite ca. 6 cm (sonst nach Wunsch), Länge = so wie die Hose.

Schritt 2: Vordere Taschen

Für die vorderen Taschen habe ich zwei Stoffstücke in Taschenform rechts auf rechts gelegt und oben und unten (also an den gewölbten Linien) zusammengenäht, dann auf rechts gedreht und auf den rechten Seite den Tascheneinstieg noch mal an der Rechten Seite gesteppt.

Die Taschen an den vorderen Hosen-Teilen annähen (nur an dem unteren Bogen).

Schritt 3: Hintere Taschen

Für die hinteren Taschen habe ich den Stoff zu den typischen Jeanstaschen zugeschnitten, an dem oberen Rand einen Saum gemacht und an die Hose angenäht.

Schritt 4: Seitennähte

Lege das vordere und das hintere Teil rechts auf rechts aufeinander und nähe die Seiten zusammen, füge oben die vordere Tasche in die Naht ein.

Schritt 5: Hosenbeine zusammennähen

Nimm die beiden Hosenteile, lege die rechts auf rechts aufeinander und schließe die Mittelnaht und dann die Hosenbein innen.

Schritt 6: Manschette am Hosenbein

Nimm das Stückstoff für die Manschette und fasse damit das Hosenbein unten etwas wie mit einem Schrägband ein.

Schritt 7: Bund annähen

Nimm das Stückstoff für das Bund und schließe den zu einem Ring (rechts auf rechts falten und auf links nähen).

Dann lege die rechte Seite am Bund an die Linke Seite von der Hose und nähe an.

Nimm ein Stück Gummiband etwas kleiner als der Taillenumfang und schließe den zu einem Ring. Lege den in den Hosenbund hinein (s. Bilder).

Den Stoff am Bund falte einmal nach innen und dann etwas über die Näht an der Hose und alles festnähen. (nicht an dem Gummiband nähen, schiebe es vorsichtig zur Seite).

Fertig!

 

Bademantel mit Kapuze

0
Eigene Bewertung: Keine

Ein weicher und kuscheliger Bademantel mit Kapuze aus Frotteestoff.

Aus verschiedenen Stoffen genäht – passt der zu verschiedenen Jahreszeiten und Anlässen.

Schnitt im Anhang für Größe 98/ ca. 3 Jahre altes Kind

Du benötigst:

Frotteestoff

Schrägband

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

bademantel bademantel

 

Schritt 1: Zuschnitt

Falte den Stoff rechts auf rechts zusammen und lege den Schnittmuster darauf.

Schneide alle Teile mit der Berücksichtigung der Nahtzugabe aus.


(Ich habe die Ärmel an das vordere und das hintere Teil angelegt und somit die Ärmel zusammen geschnitten)

Vorderes Teil - 2 Stück

Hinteres Teil  - 1 Stück mit dem Stoffbruch in der Mitte

Kapuzenteile - 2 Stück

Gürtel - 1 Stück

Tasche - nach Wunsch (1 oder 2)

(evtl. Ärmel - 2 Stück)

Schritt 2: Vorbereitung: Kapuze, Gürtel, Tasche

Lege die beiden Kapuzenteile rechts auf rechts aufeinander und nähe die zusammen.

Für den Gürtel falte den Stoff der Länge nach zusammen (links auf links), schlage die Seiten einmal nach innen und steppe knapp am Rand.

An dem Stoffstück für die Tasche falte an einer Seite den Stoff zweimal nach innen um (nach links) und steppe fußbreit.

Schritt 3: Schulter- und Seitennähte

Lege die Vorder- und die Hinterteile rechts auf rechts aufeinander und steppe die Schulter und die Ärmel, ebenfalls die seitennähte schließen.

Schritt 4: Kapuze annähen

Bestimme die Mitte an dem Rückenteil, nimm die Kapuze und verbinde die Mitte vom Rückenteil und die Naht an der Kapuze zusammen (rechts auf rechts). Steppe die Kapuze an den Halsausschnitt.

Schritt 5: Ärmel-Saum

Schlage den Stoff an den Ärmeln zweimal nach innen um (nach links) und steppen fußbreit.

Schritt 6: Mit Schrägband einfassen

Nimm das Schrägband und fasse damit die Kapuze, dem vorderen Teil und dem Saum ein.

Schritt 7: Schlaufen

Forme aus dem Schrägband drei Streifen ca. 10 cm lang.

Eins nähe an den Halsausschnitt hinten mittig – zum Aufhängen.

Die beiden anderen nähe an die Seiten (die Seitennähte) in Taillenhöhe - für den Bund (ziehe dadurch den Gürtel).

Schritt 8: Tasche annähen

Nimm das Stoffstück für die Tasche, schlage den Stoff an den Seiten und unten einmal nach innen und nähe die Tasche an den Mantel an (seitlich und unten).

Fertig!

 

Übergangsmütze / Frühjahrsmütze aus Bündchen

Posted in
0
Eigene Bewertung: Keine

Übergangsmütze / Frühjahrsmütze aus Bündchen

Du brauchst:

Bündchen (evtl. Jerseystoff), Schere, Nähmaschine, Garn

Schritte:

Das Bündchen aufeinander falten, so dass es zwei Lagen entstehen.

Den Schnitt auf den Stoff übertragen, so dass es zwei Mützen quasi nebeneinander sind.

Ausschneiden.

Nun die Mützen rechts auf rechts falten, so dass es jetzt die zwei Mützen  quasi übereinander sind.

Die seitliche Naht schließen.

Jetzt die Mützen ineinander falten, so dass es außen die Innenseite von der Mütze ist.

Jetzt die kleinen Abnäher schließen.

Nun die beiden Teile miteinander an dem Bogen entlang zusammennähen.

Die Mütze auf rechts wenden und fertig.

Bei Wunsch kann man die Mütze mit einer Applikation o.ä. verschönnern.

Elefant - ein Bilderrahmen

0
Eigene Bewertung: Keine

Elefant - ein Bilderrahmen

Materialien:

Filz 5 mm dick, blau (http://www.stoffe.de/05-100180-5027_filz-45cm-5mm-stark-14.html?$category=8j9qduduvcq)

Filz 1 mm dick, pink (http://www.stoffe.de/05-122065-5018_filz-90cm-1mm-stark-7.html?$category=klbuqf4v84x)

Schere, Textilkleber, Nadel, Garn

Schritte:

Alle Teile aus dem Stoff nach dem Schnitt im Anhang ausschneiden.

Die Pinke Teile an die Füße und an die Ohren festkleben.

Die Augen (Wackelaugen oder Knöpfe) festkleben, den Mund aufsticken.

An dem Teil mit der Öffnung mittig, den linken Rand mit dem Knopflochstich bearbeiten.

Nun den Kopf und die Füße an den Rahmen festkleben.

Fertig.

Leggings mit eingenähtem Gummiband für das Kostüm "Weihnachtswichtel"

0
Eigene Bewertung: Keine

Leggings mit eingenähtem Gummiband

für das Kostüm "Weihnachtswichtel"

Materialien:

Jersey-Stoff in blau-weiß gestreift, Gummiband, Schere, Garn, Nähmaschine.

Schritte:

Für den Schnitt eine passende Leggings umranden - so, dass die Vorder- und Hinterteile aus einem Stück sind, so fallen die Seitennähte weg.

Zuerst den Schritt und dann die Hosenbeine zusammennähen.

Den Saum an den Hosenbeinen versäubern.

Das Gummiband zurecht schneiden und zu einem Ring zusammennähen.

Das Band an die Leggings feststecken und mit einer Overlock-Naht fixieren.

Den Bund mit dem Gummiband einmal nach innen umschlagen und an die Leggings wieder mit einer Overlock-Naht annähen.

Fertig sind die Leggings.

Inhalt abgleichen