Skip to main content

Taschen

Pullunder mit Seitentaschen

0
Eigene Bewertung: Keine

Pullunder mit Seitentaschen

Der Pullunder besteht aus Jerseyestoff und Samtstoff. Am Vorderteil sind Seitentaschen eingearbeitet. An der Hüfte ist ein Bund angenäht.

Die Nähanleitung und Schnittmuster ist unten im Anhang.

Ich wüsche Euch viel Spaß beim Nachnähen des Pullunders.

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/37-1031-509_interlock-jersey-27.html?$category=ijtdhvmik3j

http://www.stoffe.de/05-110077-5001_stretch-samt-2.html?$category=1g3zh1t3dlr

http://www.stoffe.de/49-53379412_vlieseline-buegeleinlage-h180-2.html?q=B%C3%BCgelvlies

 

Materialien:

-Jerseystoff:

1x Vorderteil: 31 cm x 48 cm

1x Rückenteil: 45 cm x 48 cm

2x Streifen für Taschen: 16 cmx 48 cm

2x Streifen für Bund: 12 cm x 48 cm

-Bügelvlies:

3x Bügelvliesstreifen: ca. 1,5 cm breit

-sein eigenen Pullunder oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Nähgarn, Stecknadeln, Schere, Lineal, Maßband und Kreide

 

Nähanleitung:

1. Schritt:

-sein eigen Pullunder/ Oberteil oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Seitentaschen herstellen

-beide Streifen nehmen und 1 Streifen an den Seiten mit Bügelvliesstreifen bügeln und Kanten versäubern

-Seitenkanten ca. 2 cm nach innen falten und zunähen

-fertige Streifen auf das andere Streifen rechts auf links legen und fixieren

3. Schritt:

-beide Streifen auf Vorderteil rechts auf rechts legen

-Kante fixieren und zunähen/ versäubern

4. Schritt:

-Kante nochmal zunähen wie in der Abbildung

5. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen

-Schulterkanten fixieren und zunähen/ versäubern

6. Schritt:

-beide Teile rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

7. Schritt:

-beide Streifen für Bund nehmen

-beide Teile rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

-Bund 1x waagerecht falten wie Schlauch

8. Schritt:

-Bund und Oberteil rechts auf rechts legen

-Kante fixieren und zunähen/ versäubern

9. Schritt:

-Halsausschnittkante und Ärmelkanten mit Bügelvliesstreifen bügeln und versäubern

-Kanten 1x nach innen falten und zunähen

 

Kurzer Rock mit Taschen

0
Eigene Bewertung: Keine

Du benötigst:

Baumwollstoff

Reißverschluss

Knopf

Schere, Garn, Nähmaschine

Hier kommst du direkt zu einigen benötigten Artikeln:

Schritt 1: Zuschnitt

Das Schnittmuster findest du als Vorlage im Anhnag (Gr. 36-38).

Übertrage das Schnittmuster auf den Stoff und schneide alle Teile aus.

Schritt 2: Taschen

Mache an der Tasche oben zwei Falten, wie auf den Fotos gezeigt ist.

Lege die innere Tasche rechts auf rechts auf den Taschenrand mit der Falte, nähe die beiden Teile entlang des Randes zusammen und klappe dann die innere Tasche nach innen um.

Das andere Taschenteil (auf der Vorlgae in orange) rechts auf rechts auf die innere Tasche legen und drumherum steppen, wie auf den Fotos gezeit ist.

Schritt 3: Rückenteil

Auf dem Rückenteil die beiden Abnäher schließen und steppen.

Schritt 4: Reißverschluss einsetzen

Lege die beiden Vorderteile rechts auf rechts aufeinander und schließe die Mittelnaht, bis ca. 15 cm von der oberen Stoffkante (Reißverschlusslänge).

Setzte den Reißverschluss ein.

Schritt 5: Bund

Schneide aus dem Stoff einen Streifen (Länge = Taillenumfang + 3 cm und Breite= ca. 10 cm).

Falte den Stoffstreifen rechts auf rechts der Länge nach zusammen und nähe die kurzen Seiten zusammen, wende auf rechts und steppe knappkantig seitlich und oben (d wo der Stoffbruch ist).

Nähe den Bund an den Rock an.

Mache ein Knopfloch und nähe den Knopf an.

Schritt 6: Saum

Die untere Stoffkante zweimal nach innen umschlagen und steppen.

Fertig!

Pullover mit Taschen nähen

0
Eigene Bewertung: Keine

Pullover mit Taschen nähen

Materialien: 1 Pullover, 1 Stück elastischen Jeansstoff, 1 Lineal,  1 Kreide/ Stift, 1 paar Stecknadeln, 1 Schere, 1 Nähgarn, 1 Nähmaschine

Schritte:

1.  Pullover auf dem Boden/ Tisch legen und ausbreiten

 

2. Unten abmessen und mit Kreide einzeichnen

 

3. Seitenkanten und Vorderteil des Pullovers abschneiden

 

4. Vorderteilstück auf Jeansstoff legen, einzeichnen und ausschneiden

 

5. Jeansstück auf Jeansstoff legen und ausschneiden

 

6. 1 Jeansstück nehmen und oben die Mitte einzeichnen

 

7. 2 Linien oben und 2 Linien an den Seiten einmalen & ausschneiden (für die Hände)

 

8. an beiden Seiten ein Saum machen und zunähen

 

9. das 1. Jeansstück auf das andere Jeansstück legen und mit Stecknadeln fixieren

 

10. beide Jeansteile unten an Pullover festmachen und oben sowie an den Seiten zunähen

 

11. an der Unterkante ein Saum machen und zunähen

 

12. fertig ist der Pullover mit angenähten Seitentaschen

Nähanleitung Tischläufer mit Taschen

Bild von stoffe.de
2.7
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2.7 (10 Bewertungen)

Nähanleitung Tischläufer mit Taschen

» Hier finden Sie diese Nähanleitung als PDF-Dokument

Material

  • 0,5 m Weihnachtsstoff, 140 cm breit
  • 1,4 m Filzstoff, 90 cm breit
  • ca. 4 m Einfassband, farblich passend

 

Nähanleitung

Aus dem Filz und dem Weihnachtsstoff je einen Streifen von 140 x 50 cm ausschneiden.
Aus dem Filz noch zusätzlich 2 Stücke zu 15 x 50 cm ausschneiden.

Den Weihnachtsstoff mit der linken Seite auf die linke Seite vom Filz legen.
Nähanleitung Tischläufer mit Taschen
An jedem Ende des Tischläufers einen 15 cm breiten Filzstreifen auf den Weihnachtsstoff legen. Aus diesem werden später die Taschen abgenäht. Nun die Ränder mit Stecknadeln fixieren. Nähanleitung Tischläufer mit Taschen
Anschließend die Ecken abgerundet zuschneiden, damit sich das Einfassband leichter um die Ecken nähen lässt. Nähanleitung Tischläufer mit Taschen
Das Einfassband auf den Rand des Tischläufers nähen, so dass alle Stofflagen mitgefasst werden. Nähanleitung Tischläufer mit Taschen
Abschließend werden in beliebiger Breite die Taschen auf den Filzstreifen abgenäht. Nähanleitung Tischläufer mit Taschen

Tipp:

Vor dem Einfassen können Sie die Taschen noch mit Borte oder Zackenlitze verzieren! Die Stofflänge kann passend zur Breite des Tisches gewählt werden. Es sollten an jeder Seite ca. 15 bis 20 cm herunterhängen. Unser Beispiel passt auf einen Tisch von ca. 1 m Breite. Wir haben uns bei dem Tischläufer für Filz entschieden, weil er zusätzlich den Tisch schont.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Dekorieren!

» Hier finden Sie diese Nähanleitung als PDF-Dokument

Inhalt abgleichen