Skip to main content

Sommer Top ohne sichtbare Naht und Rüschen an Ärmellöcher

0
Eigene Bewertung: Keine

Sommer Top ohne sichtbare Naht und Rüschen an Ärmellöcher

Das Sommer Top besteht aus Jerseystoff. Am Halsausschnitt, an den Ärmellöchern und unten ist die Naht nicht erkennbar bzw. Nähstiche nicht sichtbar. An den Ärmellöchern sind Rüschen und an der Unterkante ist ein Bund eingearbeitet.

Die Nähanleitung und Schnittmuster findet Ihr unten im Anhang.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen des Sommer Tops.

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/81-1773-051_viskosejersey-leicht-9.html?$category=hrjc3ajcvzx (Alternative)

http://www.stoffe.de/49-53379440_vlieseline-buegeleinlage-h200-1.html?q=B%C3%BCgelvlies

http://www.stoffe.de/26-3000-501-sl_overlockgarn-501.html?$category=i1nqbz17i5y

Materialien:

-2x Vorder- und 2x Rückenteil: 54 cm x 48 cm

-2x Streifen für Bund: 8 cm x 48 cm

-2x Streifen für Rüsche: 8 cm x 50 cm

-etwas Bügelvlies

-sein Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Nähgarn, Stecknadeln, Nähnadel, Schere, Lineal, Maßband und

 Markierstift

 

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

-einzelne Schritte zur Schnittmusterherstellung

2. Schritt:

-2x Vorder- und 2x Rückenteil rechts auf rechts legen

-Schulterkanten fixieren und zunähen

3. Schritt:

-Bügelvlies nehmen und auf die Rückseite der Schulterkanten bügeln

-Nahtabstände liegen auseinander wie in der Abbildung

 

4. Schritt:

-beide Streifen für Rüschen nehmen

-Streifen 1x waagerecht falten und an den Seitenkanten eine Schräge annähen

-Streifen wenden wie in der Abbildung

5. Schritt:

-Streifen mit Nadel und Faden an der offenen Kante zunähen (grobe Stiche)

-Stiche zusammenziehen wie in der Abbildung

-zusammengezogene Streifen mit Nähmaschine zunähen

6. Schritt:

-beide Rüschen unter die Ärmellöcher legen und zunähen/ versäubern

7. Schritt:

-Halsausschnittkante fixieren und zunähen

-so sieht es gewendet aus

9. Schritt:

-jetzt hinlegen wie in der Abbildung

-Seitenkante fixieren und zunähen

-so sieht es gewendet aus

10. Schritt:

-hinlegen wie in der Abbildung

-Mittelkante fixieren und zunähen

-so sieht es gewendet aus

11. Schritt:

-Streifen für Bund nehmen

-beide rechts auf rechts legen und Seitenkanten zunähen

-Bund wenden

12. Schritt:

-Bund auf die Unterkante des Tops rechts auf rechts legen

-Bund fixieren und zunähen/versäubern

 

Bikini- Top

0
Eigene Bewertung: Keine

Bikini- Top

Das Bikini- Top besteht aus Jerseystoff. Es wandelbar und ist enganliegend am Körper.

In der Mitte innen wurde ein Band angenäht, um daraus ein anderes Top zu zaubern.

Nähanleitung und Schnittmuster findet Ihr unten im Anhang!

 

Materialien:

-1x Vorder- und 1x Rückenteil: 17 cm x 44 cm

-2x Saum oben und unten: 5 cm x 44 cm

-1x Streifen in der Mitte: 25 cm x 1,5 cm

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Stecknadeln, Nähgarn, Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

 

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/81-0365-069_badeanzugstoff-12.html?$category=a3ex6xw5rrl (Alternative)

http://www.stoffe.de/49-53379412_vlieseline-buegeleinlage-h180-2.html?q=B%C3%BCgelvlies

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichne und ausschneiden

2. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil nehmen und rechts auf rechts legen

-1x senkrecht falten und Seiten oben und unten etwas schräg abschneiden

3. Schritt:

-beide Teile rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

4. Schritt:

-4 Streifen für Säume nehmen und auf die Rückseite Bügelvlies bügeln

-Streifen rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

5. Schritt:

-Säume rechts auf rechts legen

-Ober-und Unterkante fixieren und zunähen/ versäubern

-kleine Öffnung lassen

6. Schritt:

-durch die Öffnung der Säume Gummiband einfädeln

-Enden zunähen und wieder hineinschieben

-Öffnungen oben und unten der Säume schließen/ zunähen

7. Schritt:

-Streifen nehmen und ausdehnen

8. Schritt:

-Top zur Seitenkante falten und Mittelpunkt mit Stecknadel markieren

-Streifen in die Mitte positionieren und von der Rückseite annähen (siehe Abbildung!)

Top mit verdeckten Falten

0
Eigene Bewertung: Keine

Top mit verdeckten Falten

 

Das Top besteht aus Baumwollstoff. Am Vorderteil sind verdeckte Falten die waagerecht eingearbeitet sind. Es ist weit geschnitten, hat kurze Ärmel und ein Rundausschnitt.

Nähanleitung und Schnittmuster findet Ihr unten im Anhang!

 

Materialien:

-1x Vorderteil: 86 cm x 52 cm

-1x Rückenteil: 45 cm x 52 cm

-2x Bund: 24 cm x 52 cm

-2x Ärmel: 40 cm x 8 cm

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Stecknadeln, Nähgarn, Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

 

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/63-6005-25_fahnentuch-soft-25.html?$category=663k95ttguy (Alternative)

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Rückenteil/ Rechteckteil nehmen und 2 waagerechte Linien einzeichnen (Abstand ca. 5 cm)

-falten und zunähen wie in der Abbildung

3. Schritt:

-Vorderteil auf Rückenteil legen und den Rest abschneiden

-am Vorderteil Hals und Ärmellöcher etwas tiefer ausschneiden

4. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen

-Schulterkanten fixieren und zunähen/ versäubern

5. Schritt:

-Ärmelteile auf Ärmellöcher rechts auf rechts legen

-Kanten fixieren und zunähen/ versäubern

6. Schritt:

-beide Teile rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

7. Schritt:

-Ärmelkanten und Halsausschnittkante versäubern

-Kanten 1x nach innen falten und zunähen

8. Schritt:

-beide Streifen für Bund nehmen

-beide Teile rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen

-Streifen zu Bund falten

9. Schritt:

-Bund auf Unterkante rechts auf rechts legen

-Kante fixieren und zunähen/ versäubern

Top- Welle am Dekolletee mit überkreuzten Trägern

0
Eigene Bewertung: Keine

Top- Welle am Dekolletee mit überkreuzten Trägern

Das Top besteht aus Polyesterstoff. Am Dekolletee ist eine Welle mit Trägern eingearbeitet.

Am Rückenteil ist ein sichtbarer Reißverschluss angenäht und der Schnitt ist etwas weit geschnitten.

Nähanleitung und Schnittmuster ist im Anhang!

 

Materialien:

-1x Vorder- & 1x Rückenteil: 47 cm x 54 cm

-1x Halbkreisform am Dekolletee: 28 cm x 56 cm

-2x Streifen für Träger: 27 cm + 5 cm x 5 cm

-1x Reißverschluss: ca. 20 cm

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Stecknadeln, Nähgarn, Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

 

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/81-2699-069_leinen-medium-15.html?$category=n7myvdvh7gf

http://www.stoffe.de/49-53379496_vlieseline-buegeleinlage-h250-2.html?q=b%C3%BCgelvlies

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Taillenumgang abmessen und durch 2 dividieren

-dieses Maß auf Oberkante markieren

-an den Seitenkanten jetzt eine schräge Linie einzeichnen und ausschneiden

3. Schritt:

-Mittelpunkt an der Oberkante markieren

-Taillenmaß durch 4 dividieren

-Radius/Halbkreisform mit Maßband einzeichnen

-Innen- und Außenhalbkreis ausschneiden

4. Schritt:

-Halbkreisform senkrecht falten und Mittelpunkt markieren

-Halbkreisform auf Oberkante rechts auf rechts legen

-Oberkante fixieren und zunähen mit Nähmaschine

5. Schritt:

-Unterkante der Halbkreisform versäubern

-Kante 1x nach innen falten und zunähen

6. Schritt:

-auf die Rückseite des Rückenteils ein ca. 20 cm langen Streifen in die Mitte bügeln

-Reißverschlussöffnung einarbeiten wie in der Abbildung

7. Schritt:

-Reißverschluss auf die Rückseite fixieren und annähen

-oben etwas Abstand lassen (da die Oberkante 1x nach innen gefaltet wird)

8. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

9. Schritt:

-Ober- und Unterkante des Tops versäubern

-Kanten 1x nach innen falten und zunähen

10. Schritt:

-beide Streifen für Träger nehmen und falten wie der Abbildung

11. Schritt:

-an beiden Seiten der gefalteten Streifen zunähen

12. Schritt:

-Enden der Streifen versäubern

13. Schritt:

-Oberkante vorne und hinten 4 Markierungen einzeichnen

-an die Markierungen Träger fixieren und annähen

-Träger: vorne- parallel und hinten-überkreuzt

Top mit Rückenausschnitt und Schleifen

0
Eigene Bewertung: Keine

Top mit Rückenausschnitt und Schleifen

Das Oberteil besteht aus elastischem Stoff und ist figurbetont geschnitten. Es hat einen Rückenausschnitt mit Schleifen.

Nähanleitung und Schnittmuster ist im Anhang!

 

Materialien:

-2x Vorder- und 1 Rückenteil: 58 cm x 56 cm

-2x Saum unten: 52 cm x 4 cm

-2x Saum oben: 26 cm x 10 cm x 4 cm

-4x Schleifen/ Streifen: 9 cm x 14 cm

-Nähmaschine, Stecknadeln, Nähgarn, Nähnadel, Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/81-1773-050_viskosejersey-leicht-8.html?$category=hrjc3ajcvzx (Alternative)

 

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Rückenteil nehmen und Mittelpunkt finden und markieren

-Mittelpunkt von außen ca. 8 cm Abstand lassen und Linien einzeichnen

-markierte Linie ausschneiden

3. Schritt:

-Bügelvlies nehmen und 2 Streifen ausschneiden (so groß wie Mittelkante)

-Bügelvliesstreifen auf die Mittelkanten bügeln

-Mittelkanten 1x nach innen falten (ca. 1 cm)

4. Schritt:

-4 Streifen für die Schleifen nehmen

-Streifen auf das Rückenteil/ Mittelkanten fixieren und annähen

5. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen

-Schulter- und Seitenkanten mit Stecknadeln fixieren und zunähen

6. Schritt:

-beide Streifen nehmen und Rückseite mit Bügelvlies bügeln

-beide Streifen rechts auf rechts legen und Seitenkanten zunähen

7. Schritt:

-Bund nehmen und auf Unterkante rechts auf rechts legen

-beide Kanten fixieren und annähen

-andere Kante 1x nach innen falten und genau an der Naht fixieren und zunähen (siehe Abbildung!)

 

8. Schritt:

-beide Streifen für Saum am Halsausschnitt nehmen

-Halsausschnitt vorne und hinten abmessen

-beide Maße auf die Streifen einzeichnen und Enden ausschneiden

-beide Streifen rechts auf rechts legen und Enden zunähen

9. Schritt:

-Saum an Halsausschnittkante rechts auf rechts legen

-Kanten fixieren und zunähen

-andere Kante 1x nach innen falten und genau an der Naht fixieren und zunähen (siehe Abbildung!)

10. Schritt:

-4 angenähten Streifen jetzt mit Nadel und Faden nähen und zusammenziehen wie in der Abbildung

-oben zuknoten und fertig!

 

Inhalt abgleichen