Skip to main content

Träger

Latzrock mit Seitentaschen

0
Eigene Bewertung: Keine

Latzrock mit Seitentaschen

 

 

Der Latzrock besteht aus Jerseystoff. Es hat am Oberkörper 2 Träger mit Bund eingearbeitet. Der Halbtellerrock ist mit 2 Seitentaschen angenäht.

Die Nähanleitung und Schnittmuster ist unten im Anhang.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachnähen des Latzrockes.

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/37-1031-509_interlock-jersey-27.html?$category=ijtdhvmik3j

http://www.stoffe.de/49-53379412_vlieseline-buegeleinlage-h180-2.html?q=B%C3%BCgelvlies

Materialien:

-Jerseystoff:

2x Oberteil (Träger mit Bund): 51 cm x 40 cm

2x Unterteil (Halbtellerrock): 40 cm x 100 cm

4x Seitentaschen: 17 cm x 20 cm

-Bügelvlies:

1x für Unterkante des Rockes: ca. 1,5 cm breit

-sein eigenes Kleidungsstück als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Nähgarn, Stecknadeln, Nahttrenner, Schere, Maßband, Lineal und Kreide

 

Nähanleitung:

1. Schritt:

-sein eigenes Kleidungsstück als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Halbtellerrock herstellen

-Taillenumfang abmessen und Taillenmaß durch 3 dividieren

-Taille bis Knie Maß entnehmen

-jetzt Maße auf Stoff einzeichnen, indem man das Maßband an der Spitze hält und von rechts nach links Strich für Strich einzeichnet

-Striche miteinander verbinden, um Rundung sichtbar zu machen

-Rundungen an der Taille und an der Unterkante des Rockes ausschneiden

3. Schritt:

-Vorder- und Hinterteil rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und ca. 1 cm Abstand lassen und zunähen

-Kanten versäubern

4. Schritt:

-4 Taschen nehmen und an den Seiten positionieren

-ca. 5 cm Abstand von oben lassen und den Abstand von den Taschen mit Stecknadeln markieren

5. Schritt:

-Seitentaschenabstände mit Nahttrenner die Naht lösen

-Nähfäden an den Seiten entfernen

6. Schritt:

-Taschen an den Seitenabständen positionieren

-Seitenkanten 1x nach innen falten und Tasche nach innen stecken

-Kanten und Taschen fixieren und zunähen

7. Schritt:

-an den Seitentaschenabständen waagerecht zunähen, siehe Abbildung!

8. Schritt:

- rechte und linke Taschen fixieren und Kanten zunähen/ versäubern

9. Schritt:

-Unterkante mit Bügelvliesstreifen bügeln und Kante versäubern

-Kante 1x nach innen falten und zunähen

10. Schritt:

-Träger mit Bund herstellen

-Stück Stoff nehmen und halbieren wie in der Abbildung

-Taillenumfang abmessen und auf Stoff einzeichnen

-Trägerabstände einzeichnen und eine Rundung an der Taille skizzieren

-Träger, Rundung an den Seiten und Bund mit Schräge einzeichnen wie in der Abbildung

-Träger mit Bund ausschneiden und noch auf ein Stück Stoff legen

-Träger mit Bund nochmal ausschneiden, da man 2 Teile benötigt

11. Schritt:

-Rückseite des Trägers mit Bund eine Mittellinie einzeichnen und ausschneiden

12. Schritt:

-beide Teile rechts auf rechts legen

-Kanten fixieren und zunähen (wichtig: nicht die Mittelkante der Rückseite)

13. Schritt:

-Träger mit Bund wenden

-Seitenkanten des Bundes mit Nahttrenner lösen

14. Schritt:

-Seitenkanten des Vorder- und Rückenteils rechts auf rechts legen

-Kanten fixieren und zunähen

15. Schritt:

-Mittelkante rechts auf rechts legen

-Kante fixieren und zunähen

16. Schritt:

-Träger mit Bund auf die Unterkante rechts auf rechts legen

-Kante fixieren und zunähen/ versäubern

Top- Welle am Dekolletee mit überkreuzten Trägern

0
Eigene Bewertung: Keine

Top- Welle am Dekolletee mit überkreuzten Trägern

Das Top besteht aus Polyesterstoff. Am Dekolletee ist eine Welle mit Trägern eingearbeitet.

Am Rückenteil ist ein sichtbarer Reißverschluss angenäht und der Schnitt ist etwas weit geschnitten.

Nähanleitung und Schnittmuster ist im Anhang!

 

Materialien:

-1x Vorder- & 1x Rückenteil: 47 cm x 54 cm

-1x Halbkreisform am Dekolletee: 28 cm x 56 cm

-2x Streifen für Träger: 27 cm + 5 cm x 5 cm

-1x Reißverschluss: ca. 20 cm

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Stecknadeln, Nähgarn, Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

 

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/81-2699-069_leinen-medium-15.html?$category=n7myvdvh7gf

http://www.stoffe.de/49-53379496_vlieseline-buegeleinlage-h250-2.html?q=b%C3%BCgelvlies

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Taillenumgang abmessen und durch 2 dividieren

-dieses Maß auf Oberkante markieren

-an den Seitenkanten jetzt eine schräge Linie einzeichnen und ausschneiden

3. Schritt:

-Mittelpunkt an der Oberkante markieren

-Taillenmaß durch 4 dividieren

-Radius/Halbkreisform mit Maßband einzeichnen

-Innen- und Außenhalbkreis ausschneiden

4. Schritt:

-Halbkreisform senkrecht falten und Mittelpunkt markieren

-Halbkreisform auf Oberkante rechts auf rechts legen

-Oberkante fixieren und zunähen mit Nähmaschine

5. Schritt:

-Unterkante der Halbkreisform versäubern

-Kante 1x nach innen falten und zunähen

6. Schritt:

-auf die Rückseite des Rückenteils ein ca. 20 cm langen Streifen in die Mitte bügeln

-Reißverschlussöffnung einarbeiten wie in der Abbildung

7. Schritt:

-Reißverschluss auf die Rückseite fixieren und annähen

-oben etwas Abstand lassen (da die Oberkante 1x nach innen gefaltet wird)

8. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen

-Seitenkanten fixieren und zunähen/ versäubern

9. Schritt:

-Ober- und Unterkante des Tops versäubern

-Kanten 1x nach innen falten und zunähen

10. Schritt:

-beide Streifen für Träger nehmen und falten wie der Abbildung

11. Schritt:

-an beiden Seiten der gefalteten Streifen zunähen

12. Schritt:

-Enden der Streifen versäubern

13. Schritt:

-Oberkante vorne und hinten 4 Markierungen einzeichnen

-an die Markierungen Träger fixieren und annähen

-Träger: vorne- parallel und hinten-überkreuzt

Top mit Träger am Hals

0
Eigene Bewertung: Keine

Top mit Träger am Hals

Das Oberteil besteht aus 2 elastischen Stoffen und ist figurbetont geschnitten.

Der Träger wird am Hals angebracht. Der Unterstoff schaut etwas von der Unterkante des Außenstoffes heraus. In der Mitte ist ein sichtbarer Bund und lässt somit die Taille schmaler aussehen.

Nähanleitung und Schnittmuster ist im Anhang!

 

Materialien:

-1x Rückenteil (Außen- und Innenstoff):

 Oberteil: 19 cm x 44 cm

Unterteil: 27 cm x 44 cm

-1x Vorderteil (Außenstoff):

Oberteil: 19 cm x 50 cm

Unterteil: 27 cm x 50 cm

-2x Bund: 8 cm x 42 cm

-1x Träger: 62 cm x 2,5 cm

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Stecknadeln, Nähnadel, Nähgarn, Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

-Top als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

http://www.stoffe.de/81-1773-050_viskosejersey-leicht-8.html?$category=hrjc3ajcvzx (Alternative)

http://www.stoffe.de/81-1773-069_viskosejersey-leicht-13.html?$category=hrjc3ajcvzx (Alternative)

http://www.stoffe.de/81-3969-069_chiffon-25.html?$category=bcrytiuy1fi (Alternative)

http://www.stoffe.de/49-53379411_vlieseline-buegeleinlage-h180-1.html?q=b%C3%BCgelvlies

 

 

Nähanleitung:

1. Schritt:

-Top als Vorlage oder Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

-Bügelvlies nehmen und 8 Streifen ausschneiden

-Vorder- und Rückenteil nehmen und Bügelvliesstreifen an den Ober- und Unterkanten bügeln

3. Schritt:

- an den Kanten mit Nähmaschine annähen (große Stichlänge)

-Nähfäden an den Seiten nehmen und zusammenziehen, damit Wellen entstehen (siehe Abbildung!)

4. Schritt:

-Vorder- und Rückenteil / Oberteil rechts auf rechts legen

-Vorder- und Rückenteil/ Unterteil rechts auf rechts legen

-Seitenkanten mit Stecknadeln fixieren und zunähen

5. Schritt:

-Unterkante 1x nach innen falten und zunähen

6. Schritt:

-Unterstoff genau so wie Außenstoff herstellen

7. Schritt:

-Unterstoff unter Außenstoff legen und Kanten fixieren & zunähen

8. Schritt:

-Bügelvlies nehmen und 2 Streifen ausschneiden

-beide Streifen für Bund nehmen und Bügelvlies bügeln

-beide Streifen rechts auf rechts legen

-Seitenkanten zunähen/versäubern und 1x waagerecht falten

9. Schritt:

-Bund an Oberkante des Unterteils fixieren und zunähen/ versäubern

10. Schritt:

-Bund jetzt an Unterkante des Oberteils fixieren und zunähen/ versäubern

11. Schritt:

-Bügelvlies nehmen und 2 Streifen ausschneiden

-Bügelvlies auf die Streifen der Säume bügeln

-beide Streifen rechts auf rechts legen, fixieren und zunähen/ versäubern

-1x waagerecht falten

12. Schritt:

-Saum auf Oberkante des Oberteils fixieren und zunähen/ versäubern

13. Schritt:

-Streifen für Träger nehmen und ausdehnen

-in der Mitte des Streifens einen Knoten machen

14. Schritt:

-Mittelpunkt am Vorderteil des Oberteils markieren und Träger annähen (wichtig: Knoten muss am Mittelpunkt liegen!)

15. Schritt:

-Unterkante des Unterstoffes versäubern (Rollsaum verwenden!)

-fertig!

                         

Latzrock

0
Eigene Bewertung: Keine

Latzrock

Der Latzrock besteht aus Baumwollstoff. Es ist figurbetont geschnitten, hat eine Falte vorne und ein versteckten Seitenreißverschluss sowie 2 Träger mit Knöpfen.

Nähanleitung und Schnittmuster ist im Anhang!

 

Materialien:

-1x Vorder-& Hinterteil: 40 cm x 52 cm

-2x Bund: 44 cm x 14 cm

-2x Streifen: 104 cm

-1x Reißverschluss: ca. 20 cm

- eigenen Rock als Vorlage oder mein Schnittmuster verwenden

- Nähmaschine, Overlockmaschine, Stecknadeln, Nähnadel, Nähgarn (farbig und farblos),Nahttrenner Schere, Lineal, Maßband und Markierstift

- Links zu den Stoffen:

http://www.stoffe.de/37-1059-013_checks-soft-3mm-2.html?$category=7buim9s9gzh (Alternative)

 

 

Hier die passenden Artikel anklicken:

Nähanleitung:

1. Schritt:

- Rock als Vorlage oder Schnittmuster verwenden, auf Stoff legen, einzeichnen und ausschneiden

2. Schritt:

- Vorder- und Hinterteil rechts auf rechts legen

- Seitenkanten mi Overlockmaschine versäubern

- Seitenkanten mit Stecknadeln fixieren und zunähen

3. Schritt:

- 2 Streifen für Bund nehmen

- beide Teile rechts auf rechts legen

- Seitenkanten mit Overlockmaschine versäubern und zunähen

- Bund 1x waagerecht falten

4. Schritt:

- Bund auf die Oberkante des Rockes rechts auf rechts legen

- Falte auf der Vorderseite machen, mit Stecknadeln fixieren und mit Nähmaschine zunähen

5. Schritt:

- beide Streifen für Träger nehmen

- Streifen 1x senkrecht rechts auf rechts legen und Kanten zunähen

- beide Streifen wenden und bügeln wie in der Abbildung

- erste Enden zur einer halben Rundung einzeichnen, zunähen und ausschneiden

- beide Teile wenden und in Form bügeln

6. Schritt:

- beide Träger auf die Rückseite fixieren, Kanten erst mit Nähmaschine zunähen und dann mit Overlockmaschine versäubern (damit sich nichts verschiebt)

7. Schritt:

- auf die Seitenkante Reißverschluss fixieren und annähen

8. Schritt:

- mittige Naht mit Nahttrenner lösen

9. Schritt:

- abstehende und lockere Teile von der Öffnung mit farblosen Nähgarn festnähen

10. Schritt:

- Vorderseite des Bundes und der Träger kleine Punkte markieren

- Knöpfe am Bund annähen und Knopflöcher an Träger einarbeiten (und mit Nahttrenner lösen)

11. Schritt:

- Unterkante des Rockes 2x nach innen falten, mit Stecknadeln fixieren und zunähen

12. Schritt:

- Träger an der Kreuzung und auf der Rückseite des Bundes mit farblosen Nähgarn zunähen

 

Kleid mit geflochtenen Trägern

0
Eigene Bewertung: Keine

Kleid mit geflochtenen Trägern

Materialien:

-2x  90 cm x 80 cm Jerseystoff (Rockteil)

-2x  85 cm x 40 cm Jerseystoff (Oberteil außen)

-2x  85 cm x 40 cm Futterstoff, elastisch (Oberteil innen)

-6x  140 cm x 4 cm Jerseystoff (Träger)

-1x  180 cm x 3 cm Bügelvlies (Unterkante des Rockes)

Links: Jerseystoffe und Futterstoff nicht mehr im Shop vorhanden (Stoffzusammensetzung; Baumwolle und Elasthan), Bügelvlies- http://www.stoffe.de/49-53379496_vlieseline-buegeleinlage-h250-2.html?q=b%C3%BCgelvlies

-Nähmaschine, Overlockmaschine, Schere, Stift, Stecknadeln, Nähgarn,  Lineal und Maßband

Schritte:

1.Schritt:

-2x  90 cm x 80 cm Jerseystoff ausschneinden

-Taillen- und Brustumfang abmessen, Maße (siehe oben!) auf Stoffe einzeichnen und ausschneiden

-Ober-und Rückenteil rechts auf rechts legen und 1x senkrecht falten

-Taillenmaße auf die Unterkante des Oberteils einzeichnen und eine Schräge abschneiden

2.Schritt:

-Außen-und Innenstoff rechts auf rechts legen und Oberkante des Oberteils zunähen

3.Schritt:

-Außenstoff auf Außenstoff legen und Innenstoff auf Innenstoff legen und das auch rechts auf rechts

-Seitenkanten zunähen, auf schöne Seite bringen und Oberkante nochmal zunähen

4.Schritt:

-Rockteil nehmen und 1x senkrecht falten

-Oberteil nehmen und Maße der Unterkante entnehmen

-Maße der Unterkante des Oberteils durch 2 dividieren und dieses Maß auf Oberkante des Rockteils einzeichnen

5.Schritt:

-Oberkante bis Unterkante eine schräge Linie ziehen und ausschneiden

-Seitenkanten auseinanderfalten und Kanten zunähen

6.Schritt:

-6x  140 cm x 3 cm Jerseystreifen ausschneiden und ausdehnen

-3 Streifen nehmen, flechten und die Enden mit Stecknadeln fixieren

-2 geflochtene Streifen halbieren und die Enden mit Stecknadeln auch fixieren

7.Schritt:

-jeweils 2 geflochtene Streifen auf die rechte und auf die linke Seite legen und unten annähen

-Rockteil, Träger und Oberteil miteinander verbinden und Umfang zunähen

8.Schritt:

-an Unterkante des Rockes Bügelvlies bügeln, einen Saum (2x nach innen falten)  machen und zunähen

-fertig! 

Inhalt abgleichen