Schnittmuster

Bayonetta Cosplay

Bild von stoffe.de

Schlagworte Kreativwettbewerb: 

Bayonetta Cosplay

Ich möchte mich mit meinem selbstgemachten Bayonetta Cosplay aus dem Spiel Bayonetta für dem Wettwerb bewerben.
Getragen habe ich es auf der Leipziger Buchmesse 2011 im März.

Materialien:
- 4m schwarzes Nappaleder
- 1/2m graues Nappaleder
- 30m goldene Ketten
- Schmucksteine in rot
- 3m rotes Satinband
- Reißverschluss
- Klettband

Bayonetta Cosplay

Bayonetta Cosplay

Bayonetta Cosplay

Ich habe als erstes nachdem ich die Perücke gestylt und die Waffen gefertig hatte angefangen aus dem schwarzem Nappaleder die Teile für den Catsuit aus zu schneiden. Das Schnittmuster habe ich selber abgeändert von einem Burda Overall Schnitt.
Ich habe das Leder dann zu einem Catsuit zusammen genäht und die passenden Kragenbesätze eingenäht.
Vorne im Catsuit ist ein langer Reißverschluss direkt unter dem Ausschnitt eingenäht. Der Kragen wird im Nacken mit einem Klettverschluss geschlossen.
Nachdem der Catsuit fertig war habe ich die Ketten angenäht angenäht und mit Stoffkleber eine aus dem grauen Nappaleder ausgeschnittene Rose aufgeklebt.
Ganz zum Schluss habe ich noch die "Gürtel" an den Armen gemacht in dem ich zwei Stücke des Nappansleder zusammengenäht habe. Statt mit Schnallen werden die Gürtel mit Klett gehalten.

 

Dieser Beitrag stammt von Diana M.

4 Jahreszeiten: Frühling

Schlagworte Kreativwettbewerb: 

Karnevalskostüm 4 Jahreszeiten: Frühling

Liebes kreative-stoffe- Team,

auch wenn die Diskussionen im Netz für Neueinsteiger teilweise doch recht abschreckend sind, möchte ich mich mit meinem Frühlingskostüm aus der Serie der 4 Jahreszeiten nochmals am Kreativwettbewerb beteiligen. Ich habe die Kostüme für den Karneval in Venedig, der ein wahres Feuerwerk an Kreativität darstellt genäht. (Kann ich jedem nur empfehlen.)

Karnevalskostüm 4 Jahreszeiten: Frühling

Karnevalskostüm 4 Jahreszeiten: Frühling

Mein Ziel war es, historische Elemente und Fantasieelemente zu verknüpfen. Ich habe für das Frühlingskostüm u.a. grünen Taft, grüne Spitze, Baumwollstoff (Futter, Unterröcke) und Dekoblumen verwendet. Das Kleid besteht neben Paniers und Unterrock aus einem Taftrock, Manteau, Stecker, Hut und Tasche, welche ich alle selbst genäht habe. Die Masken habe ich in Venedig gekauft. Grundlage für das Kleid ist ein historisierender Schnitt von Butterick, den ich etwas verändert habe (Ärmel, Stecker, Volant). Die Rüschen habe ich von Hand in Falten gelegt und mit einem Zierstich genäht. Die Blüten auf dem Manteau sind einzeln aufgenäht. Der Stecker wird - historisch betrachtet nicht ganz richtig - mit Haken und Ösen geschlossen. Der Rock kann mittels einer zusätzlichen Rüsche, die am Unterrock befestigt wird, verlängert werden, damit das Kleid auch größeren Personen passt. Rock und Hut (ebenfalls nach einem veränderten Butterick- Schnitt) sind mit Blütenranken verziert. Beim Annähen dieser wir es einem immer wieder bewusst, dass es doch gewisse Vorteile bietet, kurze Fäden zu verwenden. Die Tasche besteht aus einem bezogenen Bierdeckel und zwei Rechtecken. Auf manchen Bildern ist noch ein Blumenkorb zu sehen, in welchem ich meinen CD- Player mit der Musik von Vivaldis 4 Jahreszeiten versteckt hatte.

Karnevalskostüm 4 Jahreszeiten: Frühling

Karnevalskostüm 4 Jahreszeiten: Frühling

Seiten

RSS - Schnittmuster abonnieren